Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einen Einblick in meinen fachlichen und beruflichen Hintergrund geben.

Fachlicher Hintergrund

  • Studium der Soziologie, Geschichte und Germanistik in Münster und Osnabrück – Abschluss: Magistra Artium (M.A.)
  • Postgradualer Master Studiengang mit Praxisausbildung Mediation an der Europa- Universität Viadrina, Frankfurt/Oder – Abschluss: Master of Arts (M.A.)  –> Link zum Studiengang
  • Promotion am Lehrstuhl für Sprach- und Kommunikationswissenschaften der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder  zum Thema Mediation- Abschluss: Dr. phil.
  • Ausbildung zum systemischen Coach am artop-Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin Abschluss: systemischer Coach
  • Weiterbildung am artop-Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin „Instrumente in der Beratung zur Karriereentwicklung und beruflichen Orientierung“

Beruflicher Hintergrund

Vor meiner Tätigkeit als systemischer Coach und Mediatorin war ich in verschiedenen Organisationen tätig, allerdings immer an der Schnittstelle Kommunikation und Bildung: u.a. als Referentin für Netzwerke in der deutschlandweiten Mint-Bildungsinitiative Stiftung “Haus der kleinen Forscher”, als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bildungswerk des DGB, als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.

Seit 2013 arbeite ich als Mediatorin und systemischer Coach in einer Gemeinschaftspraxis  im Prenzlauer Berg mit den Arbeitsschwerpunkten:

  • Vereinbarkeit Familie und Beruf
  • Berufliche Entwicklung und Orientierung
  • Konfliktmanagement und Mediation

Meine Klienten stammen vorwiegend aus dem öffentlichen Dienst, aus dem Non-Profit-Bereich und aus der Wissenschaft. Ich begleite:

  • Mütter und Väter zu den Themen Vereinbarkeit und Burn-out Prävention
  • Personen in beruflichen (Neu-) Orientierungsphasen
  • Fach- und Führungskräfte mit Arbeitskonflikten (Mitarbeiterebene/ Teamebene)